E3/DC: Maximale Zyklenzahl führt Verbraucher in die Irre

Osnabrück. Aus Marketinggründen wird die Zahl der maximalen Zyklen von Batterien für Stromspeicher oftmals übertrieben. Aus der Zahl können die Kilowattstunden, die die Batterie bis Lebensdauerende liefert, nicht errechnet werden, was aber gegenüber dem Käufer leider oft suggeriert wird. Dies belegt die Felderfahrung der vergangenen 3,5 Betriebsjahre mit über 12.000 Batteriemodulen. Die kalendarische Alterung und die Betriebsbedingungen sind die wesentlichen Einflussgrößen für die Lebensdauer der Batterie. E3/DC setzt dazu eine Fernwartung ein, um die Lebensdauer garantieren und die Temperatur kontrollieren zu können.

weiterlesen