Clevere Unterstellplätze

Carports sind eine zuverlässige Möglichkeit, Autos vor Wind und Wetter zu schützen. Ein zusätzlicher Schuppen im hinteren Bereich bietet viel Abstellfläche für Gartengeräte oder Fahrräder. Dank des Materials Aluminium sind sie zudem pflegeleicht und wartungsfrei. Bild: tdx/Element 13

Von: Element 13

Carports, Fahrrad- und Mülltonnenboxen bieten Schutz vor Diebstahl, Wind und Wetter. In einem einheitlichen Design werten sie den Außenbereich auch optisch auf.

(tdx) Werden das Auto oder das Fahrrad im Freien abgestellt, sind die Sorgen vor Diebstahl oder Unwetter ein treuer Begleiter. Abhilfe schaffen Unterstellmöglichkeiten, beispielsweise Carports oder Fahrradboxen. Als Material hat sich heutzutage Aluminium durchgesetzt, denn es punktet mit langer Lebensdauer und Pflegeleichtigkeit. Zudem bietet Aluminium attraktive Gestaltungsoptionen, wie Element 13 aus Berlin beweist. Mit einheitlichen Oberflächendesigns entsteht im Außenbereich kein Patchwork, sondern eine harmonische Gestaltung passend zu Haus und Garten.

2-in-1 Carports bieten Schutz und Abstellfläche

Carports sind eine schnelle und kostengünstige Variante, einen überdachten Parkplatz zu schaffen. Element 13 bietet nun eine Neuheit und verlängert seine Carports um einen geräumigen Geräteschuppen. Dieser befindet sich zwischen den hinteren vier Pfosten und nutzt als oberen Schutz das Dach des Carports. Durch eine mit Stangenschloss gesicherte Doppeltür ist der Schuppen bequem begehbar und bietet Stauraum für Rasenmäher, Gartengeräte, Bobbycar oder auch Fahrräder. Beim Design sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt: Als Seitenwände können gelochte Aluminiumbleche, pulverbeschichtet in verschiedenen RAL-Farben gewählt werden. Je nachdem, ob ein oder zwei Fahrzeuge Platz finden sollen, kann darüber hinaus zwischen einem Einzel- oder einem Doppelcarport gewählt werden.

Fahrräder vor Rost und Diebstahl bewahren

Gerade in der warmen Jahreszeit ist das Fahrrad eine beliebte Alternative zum Auto. Wer keine Garage besitzt und sein Rad nicht umständlich in den Keller bringen möchte, für den eignen sich abschließbare Aluminium-Fahrradboxen. So wird das Diebstahlrisiko reduziert und das Fahrrad vor Nässe geschützt. Die Boxen von Element 13 bieten aufgrund eines durchdachten Befestigungssystems ausreichend Platz, um zwei Fahrräder ohne Verhaken der Lenker einzustellen. Verschiedene Farben und eine Auswahl an Seitenwänden aus Holzprofilen, Kunststoffplatten sowie gelochtem oder durchgängigem Aluminium sorgen für einen ansprechenden Look.

Mülltonnenboxen: Unschönes verstecken

Wer einen einheitlichen Look rund ums Haus bevorzugt, kann zudem auf Mülltonnenboxen von Element 13 zurückgreifen. Bis zu vier Behälter finden in den ebenfalls aus Aluminium gefertigten Häuschen Platz. Dank einer fixierenden Kette können die Tonnen zum Befüllen einfach herausgekippt werden, ohne dass sie gehalten werden müssen oder umfallen. So müssen die Tonnen nur für die Abfallentsorgung vollständig aus den Boxen geholt werden.

Weitere Informationen sind unter www.element13.de erhältlich.