Brennstoffzellen

Brennstoffzelle: Werden Sie zum Energie-Selbstversorger

Mit der Brennstoffzelle machen Sie aus Erdgas mehr als nur Wärme, Sie produzieren Ihren eigenen Strom. Das klingt interessant, verspricht es doch mehr Unabhängigkeit von Energieerzeugern. Doch wie ist das technisch möglich und für wen lohnt sich diese Technologie?

Stromerzeugende Heizungen mit Brennstoffzellentechnik gehören zu den Kleinst-Blockheizkraftwerken und funktionieren nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK).

Im Gegensatz zu herkömmlichen Blockheizkraftwerken mit Verbrennungsmotor basiert die Energieerzeugung bei einer Brennstoffzellenheizung auf einem elektrochemischen Prozess: der sogenannten kalten Verbrennung.

Kurz zusammengefasst, lässt sich die Funktionsweise der Brennstoffzellenheizung so beschreiben: Brennstoffzellen arbeiten mit Wasserstoff, der ihnen aus dem Erdgas zugeführt wird.

Quelle https://www.thermondo.de