Mit Armbändern die Meere von Fischernetzen befreien

Ein verlorenes oder absichtlich versenktes Fischernetz hört nicht auf zu tun, was es schon immer getan hat: es fischt, bis es sich nach 600 bis 800 Jahren in gefährliches Mikroplastik zersetzt hat. Dabei verfangen sich jedes Jahr Millionen Lebewesen in den im Meer treibenden Netzen.

Das Unternehmen Bracenet aus Hamburg tut etwas dagegen – es befreit die Ozeane von Geisternetzen und fertigt aus ihnen Armbänder. Alle Erlöse werden verwendet, um noch mehr Netze zu bergen. 

weiterlesen…