Neue Heizung fürs alte Haus? Heizkosten senken – Fördermittel sichern

Hamburg, 24. Januar 2017 – Am 16. Februar 2017 können sich Bauherren, Modernisierer und Eigentümer um 18.00 Uhr im Haus des Sports kostenfrei überMöglichkeiten zur Optimierung oder Erneuerung ihrer Heizungsanlage informieren. Bei dieser Abendveranstaltung geben Experten im Auftrag der Behörde für Umwelt und Energie, Auskunft darüber, wie die Effizienz von Heizungen mit kleinen Maßnahmen und geringem Budget gesteigert werden kann. Außerdem informieren die Fachleute zu umweltfreundlichen Heiztechnologien mit erneuerbaren Energien, zur Förderung und geben Tipps bei der Suche nach dem richtigen Handwerker für die Umsetzung.

In der kalten Jahreszeit fällt es vielen Eigenheimbesitzern auf – es wird nicht mehr richtig warm im Haus, oder wenn doch, kann es sehr kostspielig werden. Guter Rat muss jedoch nicht teuer sein: Experten informieren kostenfrei bei der Veranstaltung „Die Heizungsanlage erneuern und optimieren“ über innovative Heizungssysteme und welche für das eigene Haus am besten geeignet ist. Heizen mit erneuerbaren Energien kann durchaus wirtschaftlich sein und ist in vielfältiger Form möglich: Sonnenenergie und Biomasse bieten zum Beispiel zeitgemäße Lösungen. Die Referenten erklären, wie sich verschiedene Technologien unter Einbeziehung erneuerbarer Energien verbinden lassen. Zur Optimierung einer älteren Heizungsanlage werden unter anderem geringinvestive Maßnahmen und deren Wirkung wie der hydraulische Abgleich oder die Dämmung der Leitungen vorgestellt.

Zum Schluss erfahren Teilnehmer, wie die geeignete Reihenfolge beim Austausch oder der Modernisierung einer Heizung ist und auf welche Ansprechpartner, Beratungen und Fördermittel sie zurückgreifen können.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund begrenzter Platzanzahl ist eine Anmeldung  erforderlich.

Anmeldungen bitte bei: info@zebau.de oder Tel. 040-380 384-0

Info – Veranstaltung: „Die Heizungsanlage erneuern und optimieren“ am

16. Februar 2017, 18.30 – 20.30 Uhr im Olympiasaal, 5. Stock

Haus des Sports, Schäferkampsallee 1, Hamburg Eimsbüttel

Weitere Informationen sind veröffentlicht auf: www.zebau.de

Die Informationsveranstaltung findet statt im Auftrag der Behörde für Umwelt und Energie.

Die ZEBAU GmbH in Hamburg wurde 2000 gegründet. Die unabhängige, halböffentliche norddeutsche Netzwerkstelle für Bauherren, Planer und Kommunen hat das Ziel, energieeffizientes Bauen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäude- und Stadtplanung zu etablieren. Das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren, Stadtplanern sowie Umwelt- und Kommunikationswissenschaftlern ist in den Feldern Projektentwicklung, Kommunaler Klimaschutz, Gutachten, Beratung, Planung, Qualitätssicherung, Zertifizierung, Weiterbildung und Kommunikation aktiv und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die Hamburger Allianz für Familien hat die ZEBAU GmbH als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.